Winterwandern

 

Winterwandern in der Region Schladming-Dachstein

Sie können Ihren Winterurlaub auch ganz einfach abseits der Piste genießen. Mit einer Winterwanderung können Sie die wunderschön verschneite Landschaft erkunden und sich trotzdem auspowern. Natürlich darf ein leckerer Apfelstrudel und ein gutes Schnapsal auf einer der vielen geöffneten Hütten nicht fehlen.

Hier ein paar Vorschläge für eine Winterwanderung:

Winterrunde Talbachklamm:

Start beim Kraiter-Parkplatz in Schladming und entlang derTalbachklamm bis nach Untertal-Dorf. Dort rechts entlang der Landesstraße (Tälerstraße) bis zum Kreisverkehr nach Rohrmoos-Dorf. Entlang des Rohrmoosstraße in Richtung Schladming. Ab der Abzweigung Hintereggweg kann wahlweise entlang der Straße oder über einen Wanderweg und das Rohrmooser Schlößl zurück nach Schladming gewandert werden.

4-Jahreszeiten Wanderweg

Vom Gasthof Winterer folgst du der Hochwurzenstraße/der Rodelbahn bis zur 1. Kehre. Hier zweigst du rechts auf den 4-Jahreszeiten-Wanderweg ab. Nun wanderst du diesen Weg (Nr. 771) entlang bis du nach etwas mehr als der Hälfte der Strecke wieder eine Kehre mit Abzweigung erreichst. Hier wanderst du links weiter in Richtung Hochwurzen bergauf. Über mehrere Kehren erreichst du den Hüttecksattel und von dort in nur wenigen Minuten die Rodelbahn Hochwurzen. Du folgst dieser für ca. 400 m und eine Kehre bis zur Hochwurzenalm und weitere 200 m bis zur Hochwurzenhütte am Gipfel der Hochwurzen.

Kulmbergrunde

Vom Langlaufstadion in Ramsau Ort ausgehend über Kulm und Vorberg umrundet der “Schlittenweg” den gesamten Kulmberg. Dieser Weg bildet die Hauptrunde für Pferdeschlittenfahrten, die in zwei Stunden diese 10 km lange Runde zurücklegen. Wir bitten, hier Rücksicht aufeinander zu nehmen.